Unna of Sápmi Spirit

Unna = tschuktschisch: die Tundrabeere


Unna war als "Winzling" mit nur etwa 2/3 des Gewichts ihrer Wurfgeschwister zur Welt gekommen. Dafür war sie in ihrer Entwicklung immer die erste, vifste und lauteste. Wohl auch die frechste, die immer strebsam und mit viel Charme an der Rudelhierarchie arbeitet! So hatten wir beschlossen, dieses Temperamentsbündel zu behalten.

Unna hat heute die eifrigste Arbeiterin in unserem Team, die immer weiter will und vor jedem Training oder Rennen in Huskymanier schreit und jault bis es endlich los geht. Andererseits verfügt sie gegenüber Menschen über einen wunderbar lieben und zutraulichen Charakter, ist offen, neugierig und wesensstark.

Bei der Augenuntersuchung wurden vereinzelte Fibrae latae festgestellt, d.h. vereinzelte verengte Stäbe des Kammerabflusswinkels im Auge. Dieser Befund stellt keine gesundheitliche Beeinträchtigung dar, ist keine Krankheit und kann sich auch nicht verändern. Alle weiteren Resultate der Augenuntersuchung sind ohne Besonderheiten ausgefallen. Für die Zucht mit Unna werden wir auf jeden Fall präventiv auf die entsprechenden Augenbefunde beim Zuchtrüden achten. Für erweiterte Informationen zum Augenbefund kann unten eine ergänzende Seite angeklickt werden.


Wurfdatum 04.05.2005
Geschlecht Hündin
Arbeitsleistungsprüfung ALP 2 (2011, SKNH)
Züchter Gudrun + Markus Weisshaupt, CH-Engi
Grösse 55,1 cm
Gewicht 19 kg
HD B/B
Augen DLP-vereinzelte fibrae latae, ansonsten ohne Besonderheiten
Stammbaum / Pedigree  
Körbericht  
Würfe B-Wurf: 08.07.2008 R/H: 4/2




Kleine Bilder durch Anklicken vergrössern




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken