AktuellRudelWelpen+Zuchtüber Samojedenüber unsLinks

Unsere Hunde


10.04.2017
Unser eigenes Rudel besteht derzeit aus acht Hunden. Die fünf Hündinnen Unna, Anári, Bêli, Eira, Fram Nubbi, Hilja und Hyvä sowie den Rüden Tarko, den wir 5-jährig zurück genommen haben. Alle sind aus eigener Zucht.



 

Wir blicken auf über 20 Jahre zurück, die wir mit nordischen Hunden verbrachten. Gudrun arbeitete anfangs der 90er Jahre vier Saisons als Doghandlerin und Touristguide in finnisch- Lappland, wo Sie den Umgang mit bis zu 80 Huskys von der Pike auf gelernt hatte und in dieser Zeit mehrere Tausend km mit dem Schlitten auf Schnee fuhr.

Nach einigen Jahren Hundesport mit einer Bergamaskerhündin kam Markus anlässlich eines Schlittenhundeurlaubs in Lappland 1994 erstmals mit den "Nordischen" (und mit Gudrun) in Kontakt.

Nachdem wir später zusammen an die Lenk im Simmental umgezogen sind, hatten wir 1998 die Möglichkeit, zu unserem Koyuk (Samojeden x Lapinkoira-Mix) unsere erste Samojedenhündin bei uns aufzunehmen: Fram aus der Lapak-Zucht im Tirol.

 

Seit 2002 ist unser eigener Zuchtkennel "of Sápmi Spirit" angemeldet und international geschützt. Unser Zucht geht auf Fram von Lapak zurück, einer Hündin aus einer sowohl sportlich als als auch ausstellungsmässig sehr erfolgreichen Zuchtlinie. Wobei zu bemerken ist, dass damals wirkliche Arbeitshunde an Ausstellungen noch Erfolge verbuchen konnten. Heute zählt unser Rudel acht Hunde. Tarko aus unserem Ersten Wurf, Unna, Anári, Bêli, Eira, Fram Nubbi und die beiden "H's" aus dem 2015er Wurf Hyvä und Hilja.

Wir haben aus fast jedem Wurf eine Hündin für unser Schlittenhundeteam behalten und nachgezogen. Unser gewachsenes Mehrgenerationenrudel lebt harmonisch bei uns in der Familie im Haus und in der Hundeanlage, bestehend aus drei Hunderäumen, Zwingeranlage und eingezäuntem Auslaufgelände. Bei uns im Haus können sich die Hunde frei bewegen.

In memoriam:
Koyuk, unserer ideeller Kennelvater verstarb im März 2008, fast 15jährig. Fram mussen wir im 2011 im 13. Lebensjahr erlösen, im 2014 folgte ihre Tochter Taikka.


Artikel über unsere Samojeden in der TierNEWS [881 KB]